Erste Spende als Antwort zu Hilferuf aus Altötting

Erster Beitrag zu Hilfeaufruf der EG-Solar aus Altötting
Mit einer ersten Überweisung an den Verein EG-Solar haben wir gestern auf den Hilferuf aus Altötting reagiert.
Die EG-Solar e.V. startete vor vier Wochen einen Hilferuf an uns. Wir sollten uns an einem Hilfsprojekt in Uganda beteiligen. Dort wollte unser Partnerverein das Hilfsprojekt „Solarkocher für Flüchtlinge in Uganda“ starten. „Erste Spende als Antwort zu Hilferuf aus Altötting“ weiterlesen

Wege zur Selbsthilfe e.V. Berichtigung Beginn des nächsten Bürgertreff und Bürgerumfrage

Der nächste Bürgertreff am 23.05.2018 findet nicht wie irrtümlich angekündigt um 19:00 Uhr sondern erst um 19:30 statt.

Beachten Sie bitte auch das Plakat.

Unsere Bürgerbefragung rund um den Stadtplatz findet großen Anklang bei den Bürgern. Bereitwillig und geduldig beantworten sie die sechs Fragen bezüglich der Zufriedenheit gegenüber der Stadtverwaltung.

Wir werden die Bürgerbefragung weiter durchführen bis wir eine einigermaßen repräsentative Anzahl von Bürgern befragt haben werden. Über das Ergebnis berichten wir selbstverständlich hier und bedanken uns uns für die freundliche Mitwirkung.

Bericht vom Bürgertreff am 04.04.2018 und nächster Bürgertreff in Bad Rappenau findet statt am 23.05.2018

Der nächste Bürgertreff findet am 23.05.2018 um 19:30 Uhr statt

Zum 2. Bürgertreff am 04.04.2018 konnte Herr Böhler Initiator und 1. Vorsitzender des Vereins Wege zur Selbsthilfe e.V. mehr als doppelt so viele Teilnehmer und Bürger aus dem Rathaus wie beim 1. Bürgertreff begrüßen.

Das Thema des Abends „Die Verkehrssituation in Bad Rappenau“ wurde heftig diskutiert. Nachdem mehrere Messungen, Gutachten zur Verkehrsdichte, Lärmbelastung und Abgasbelastung durchgeführt worden sind, stand jetzt die Frage im Raum:

„Bericht vom Bürgertreff am 04.04.2018 und nächster Bürgertreff in Bad Rappenau findet statt am 23.05.2018“ weiterlesen

Es tut sich was in Sachen drohendem Verkehrsinfarkt in Bad Rappenau

Bürgertreff 04.04.2018 19:00 Uhr

Wie man der Heilbronner Stimme an diesem Wochenende entnehmen konnte
ist eine weitere Hürde in Sachen Verkehrsplanung genommen worden.
Die zuständigen Behörden des Kreis- und Landtages haben der Zufahrt von der Brücke Bonfelder Straße auf die Umgehungsstraße zugestimmt.
Somit kann der sogenannte „Kebab-Kreisel“ vom Verkehr aus Bonfeld entlastet werden. „Es tut sich was in Sachen drohendem Verkehrsinfarkt in Bad Rappenau“ weiterlesen

Kommentar aus der Elfenbeinküste

JE ME NOMME FOFANA
ISAAC IBRAHIM. JE SUIS UN ETUDIANT EN MASTER 2 DES LETTRES MODERNES A
L’UNIVERSITÉ PELEFORO GON COULIBALY DE KORHOGO PRÉCISÉMENT EN CÔTE
D’IVOIRE. JE VIENS PAR CE MESSAGE POUR REMERCIER VOTRE ASSOCIATION POUR LES
AIDES QU’ELLE APPORTE AUX GENS DÉMUNIS PARTOUT DANS LE MONDE. MERCI
INFINIMENT A VOUS. QUE LA PROSPÉRITÉ SOIT LE MAÎTRE MOT DES RÉSULTATS DE
VOS EFFORTS.

Bürgertreff in Bad Rappenau kommt gut an

Der gestrige erste Bürgertreff wurde von den Bürgern sehr gut angenommen.
Das Interesse bei den Anwesenden an der Situation im Ort und darüber hinaus war sehr groß.
In seinem Vortrag zeichnete Peter Böhler mit multimedialen Beiträgen aus den Medien einen Fächer von aktuellen Themen auf die in den kommenden Bürgertreffs tiefer eingegangen werden wird. „Bürgertreff in Bad Rappenau kommt gut an“ weiterlesen